Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine - 802948613229443

+++Wir vergessen nichts!+++

SO begann der Krieg 2014 im Donbass! Die neuen, an die Macht geputschten Machthaber der Ukraine schickten schwer bewaffnete "Bestrafer" zu den Menschen, die diese neue Macht nicht anerkennen wollten.
Unbewaffnete Bewohner stellten sich dem Kriegsgerät in den Weg und versuchten es mit bloßen Händen aufzuhalten. Sie wurden einfach überrollt. Hier in der Nähe von Kramatorsk. Sie riefen "Faschisten, Faschisten!" und hatten Recht damit. Auch Jahre der alles auf den Kopf stellenden Lügen westlicher Politiker und Journalisten können diese Tatsachen nicht ungeschehen machen!

Die USA wollen nun lethale Waffen an die Ukraine liefern, zur "Selbstverteidigung" und verstärken einmal mehr ihre Unterstützung für einen Völkermord - wie so oft in der Geschichte der USA.

Zeit online schreibt:
"USA wollen der Ukraine Waffen liefern

Das US-Außenministerium will die Ukraine mit "erweiterten Verteidigungskapazitäten" ausstatten. Laut einem Medienbericht gehören dazu auch Panzerabwehrraketen.
Der Plan ist nicht neu, war bislang jedoch international umstritten. Jetzt hat die Regierung von US-Präsident Donald Trump offenbar zugestimmt, Waffen in die Ukraine zu liefern. Nach Informationen des amerikanischen Senders ABC News soll die Lieferung auch Panzerabwehrraketen des Typs Javelin einschließen. Das Außenministerium bestätigte zunächst jedoch nur, dass "erweiterte Verteidigungskapazitäten" bereitgestellt werden sollen.
Der Schritt sei "gänzlich defensiv", sagte Ministeriumssprecherin Heather Nauert. Damit solle der Ukraine geholfen werden, ihre Souveränität zu verteidigen. "Die Ukraine ist ein souveränes Land und hat ein Recht darauf, sich zu verteidigen", so Nauert. Das Weiße Haus äußerte sich zu dem Schritt zunächst nicht. Auch die russische Botschaft in Washington kommentierte die Entscheidung nicht.(...)"
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-12/donald-trump-waffenlieferung-ukraine

Posted 1 year ago in OTHER